ein Projekt von

Bundespräsidentenwahl: Die KandidatInnen

20.04.2016

Bild

Am 24. April ist es so weit und das Feld der AnwärterInnen auf die Bundespräsidentschaft wird im ersten Wahlgang von sechs auf zwei reduziert. Wer diese beiden sein werden wissen wir auch noch nicht.



Wir wissen aber, was sie getan haben um dorthin zu kommen, wo sie heute sind - welche Schulen sie besuchten, welche Berufe sie ausübten, an welchen Firmen sie beteiligt und in welchen Vereinen sie Mitglied sind. Unsere dringende Empfehlung für alle Unentschlossenen lautet daher: Sehen Sie sich doch die Dossiers der KandidatInnen an, die wir für sie recherchiert haben! Vielleicht fällt Ihnen dann die Entscheidung etwas leichter.

 

Und in jedem Fall: Bitte gehen Sie wählen!

zurück

 

„Meine Abgeordneten“ ist für professionelle Nutzung kostenpflichtig

Die professionelle Nutzung von „Meine Abgeordneten“ ist kostenpflichtig. Organisationen, Unternehmen, Verbände, Vereine aber auch Einzelpersonen die das Angebot in der Ausübung eines Berufes oder einer Funktion verwenden, müssen eine Lizenzgebühr entrichten, um auf die Informationen zuzugreifen. Private NutzerInnen können das Angebot weiterhin kostenlos in Anspruch nehmen. Ich möchte gerne mehr über die Lizenz erfahren.

 

OK, Ich bin mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden. Für private NutzerInnen entstehen keine Kosten.

OK
 

Diese Seite verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.