ein Projekt von

EU-Wahl 2019: Die Kommunisten mit Katerina Anastasiou

12.03.2019

Bild

Die "KPÖ PLUS - European Left - Offene Liste" (KPÖ PLUS) sieht sich als linke Alternative zur extremen Rechten und zur neoliberalen EU-Politik. Als Teil der linken Fraktion im EU-Parlament wäre die KPÖ für ein atomwaffenfreies Europa, ein Ende der Arbeitslosigkeit, Solidarität gegenüber Flüchtenden und ein demokratischeres Vertragswerk für die Union.



Als Hauptkritikpunkte an der EU listen die Kommunisten die Stärke von Großkonzernen und Finanzkapital in Wirtschafts-, Sozial-, und Umweltpolitikfragen, eine imperialistische und zunehmend militaristische Außenpolitik sowie eine auf Abschottung setzende Migrationspolitik. Zusätzlich sieht die KPÖ die EU-Wahl als Gelegenheit, gegen die österreichische Regierung zu protestieren.

Die Spitzenkandidatin

Im EU-Wahlkampf wird Katerina Anastasiou die Forderungen der Kommunisten vertreten. Die 35-jährige Griechin ist für "transform! europe", eine politische Stiftung der Europäischen Linken, tätig. Darüber hinaus arbeitete sie bis 2015 im Naturhistorischen Museum Wien. Anastasiou und hat sich intensiv mit den Auswirkungen der Austeritätspolitik in ihrem Heimatland beschäftigt. Als "EU-Ausländerin" will sie als Spitzenkandidatin auch ein Zeichen für die 700.000 potentiellen Wähler aus anderen EU-Ländern setzen. Diese sind am 26. Mai wahlberechtigt, wenn sie sich bis 12. März registrieren lassen.

Hier geht es zum Dossier von Katerina Anastasiou.

 

zurück

 

„Meine Abgeordneten“ ist für professionelle Nutzung kostenpflichtig

Die professionelle Nutzung von „Meine Abgeordneten“ ist kostenpflichtig. Organisationen, Unternehmen, Verbände, Vereine aber auch Einzelpersonen die das Angebot in der Ausübung eines Berufes oder einer Funktion verwenden, müssen eine Lizenzgebühr entrichten, um auf die Informationen zuzugreifen. Private NutzerInnen können das Angebot weiterhin kostenlos in Anspruch nehmen. Ich möchte gerne mehr über die Lizenz erfahren.

 

OK, Ich bin mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden. Für private NutzerInnen entstehen keine Kosten.

OK
 

Diese Seite verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.