ein Projekt von

Was gibt es hier? Deutsche Hiebe!

11.05.2015

Bild
Am 30. Jänner ist es wieder so weit: in der Hofburg findet der dritte Wiener Akademikerball statt. Für die Veranstalter – den Verein "Wiener Akademikerball-Ballausschuss - Verein für Wissenschaft, Forschung, Kultur und Menschenrechte" – ist diese Veranstaltung "der akademische Höhepunkt der Ballsaison".


Vor allem Gruppierungen aus dem autonomen, linken und antifaschistischen Bereich sehen das anders: Sie fordern zu Demonstrationen gegen den Ball auf, einige wollen ihn überhaupt verhindern.

Burschenschaften sind, auch wenn sie deutschnationales Gedankengut pflegen, in Österreich nicht illegal. Zahlreiche Mitglieder dieser Organisationen sitzen auch in politischen Gremien.

So sind von den 25 männlichen Mitgliedern der FPÖ-Fraktion im Wiener Gemeinderat/Landtag 11 Mitglied in zumindest einer Burschenschaft. Unter ihnen ist auch der Präsident des veranstaltenden Vereins, Udo Guggenbichler. Der im Brotberuf als Mediator tätige FPÖ-Politiker ist Mitglied in drei Burschenschaften: Wiener akademische Burschenschaft Albia, Grazer akademische Burschenschaft Arminia, und Technische Verbindung Hollenburg.

Auch der von der FPÖ gestellte, nicht amtsführende Wiener Stadtrat, Eduard Schock ist Burschenschafter. Seine Verbindung ist die Akademische Burschenschaft Aldania Wien, die wohl als "Hausverbindung" der Wiener FPÖ gesehen werden kann. Von den 11 Burschenschaftern sind fünf bei der Aldania.

Von den drei männlichen EU-Abgeordneten der FPÖ, sind zwei bei einer Burschenschaft: Georg Mayer und Franz Obermayr. Der Oberösterreicher Obermayr ist auch Obmann des Vereins Burschenbund. Diese Organisation veranstaltet einmal im Jahr den Burschenbund-Ball in Linz, der ebenfalls im Kreuzfeuer der Kritik steht.

Unter den neun Vertretern der FPÖ im Bundesrat befinden sich acht Männer. Von ihnen sind zwei bei mindestens einer Verbindung: Der ehemalige Nationalratsabgeordnete und Wiener Hans-Jörg Jenewein und der Oberösterreicher Hermann Brückl.

Im Nationalrat sitzen 33 männliche FPÖ Abgeordnete; 13 von ihnen sind bei mindestens einer Verbindung. Unter ihnen befinden sich etwa der FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache und der oberösterreichische Abgeordnete Roman Haider. Letzterer ist Mitglied in bei der "Pennal conservative Burschenschaft Donauhort" - mit dem Waffenspruch: „Was gibt es hier? Deutsche Hiebe!“

Und auch der von der FPÖ gestellte Volksanwalt, Peter Fichtenbauer, ist Mitglied bei einer Burschenschaft: der Ferialverbindung deutscher Hochschüler Waldmark.

Hier die komplette Liste der Burschenschafter in unserer Datenbank:

LAbg. Armin Blind
Akademische Burschenschaft Aldania Wien

NR Dr. Reinhard Eugen Bösch
Wiener akademische Burschenschaft Teutonia

BR Hermann Brückl
Pennale Burschenschaft Scardonia

LAbg. Mag. Gerald Ebinger
Akademische Burschenschaft Aldania Wien

Volksanwalt Dr. Peter Fichtenbauer
Ferialverbindung deutscher Hochschüler Waldmark

LAbg. Mag. Johann Gudenus, M.A.I.S
Wiener pennale Burschenschaft Vandalia

LAbg. Ing. Udo Guggenbichler
Wiener akademische Burschenschaft Albia
Grazer akademische Burschenschaft Arminia
Technische Verbindung Hollenburg

LAbg. Dr. Helmut Günther
Akademische Grenzlandsmannschaft Cimbria

NR Mag. Roman Haider
Pennal conservative Burschenschaft Donauhort

LAbg. Johann Herzog, Zweiter Präsident des Wiener Landtages
Akademische Burschenschaft Aldania Wien

NR Ing. Christian Höbart
Pennal conservative Burschenschaft Tauriska

NR Ing. Norbert Hofer
Pennal conservative Burschenschaft Marko-Germania Pinkafeld

BR Hans-Jörg Jenewein
Nach Eigenangaben Alter Herr einer inaktiven Mittelschulverbindung

LAbg. Mag. Wolfgang Jung
Pennal konservative Verbindung Albia
Akademische Tafelrunde WIKING

NR MMMag. Dr. Axel Kassegger
Burschenschaft Thessalia zu Prag in Bayreuth
Akademische Burschenschaft Germania zu Graz

LAbg. Mag. Dietbert Kowarik, Zweiter Vorsitzender des Gemeinderates der Stadt Wien
Wiener akademische Burschenschaft Olympia

MEP Mag. Dr. Georg Mayer, M.B.L.-HSG
Akademisches Corps Vandalia

NR Wendelin Mölzer
Akademisches Corps Vandalia

LAbg. Dominik Nepp
Universitäts-Sängerschaft "Barden zu Wien"
Akademische Burschenschaft Aldania Wien

NR Werner Neubauer
Pennale Burschenschaft Teutonia zu Linz
Schülerverbindung Gothia zu Meran

MEP Mag. Franz Obermayr
Corps Alemannia Wien zu Linz

NR KommR Elmar Podgorschek
AcSV! Germania zu Ried im Innkreis

LAbg. Ing. Bernhard Rösch
Wiener akademische Burschenschaft Gothia

NR Dr. Walter Rosenkranz
Wiener akademische Burschenschaft Libertas

StR DDr. Eduard Schock
Akademische Burschenschaft Aldania Wien

NR Mag. Philipp Schrangl
Akademische Burschenschaft Oberösterreicher Germanen in Wien
Pennal conservative Verbindung Ostmark zu Linz

LAbg. Rudolf Stark
Akademische Burschenschaft Aldania Wien

NR Mag. Harald Stefan
Wiener akademische Burschenschaft Olympia

NR Heinz-Christian Strache
Wiener pennale Burschenschaft Vandalia

LAbg. Mag. Dr. Alfred Wansch
Wiener akademische Burschenschaft Olympia

NR Wolfgang Zanger
Pennales Corps Austria zu Knittelfeld

(Ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit. Wir freuen uns über Korrekturen und Ergänzungen an office@meineabgeordneten.at!)

zurück

 

„Meine Abgeordneten“ ist für professionelle Nutzung kostenpflichtig

Die professionelle Nutzung von „Meine Abgeordneten“ ist kostenpflichtig. Organisationen, Unternehmen, Verbände, Vereine aber auch Einzelpersonen die das Angebot in der Ausübung eines Berufes oder einer Funktion verwenden, müssen eine Lizenzgebühr entrichten, um auf die Informationen zuzugreifen. Private NutzerInnen können das Angebot weiterhin kostenlos in Anspruch nehmen. Ich möchte gerne mehr über die Lizenz erfahren.

 

OK, Ich bin mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden. Für private NutzerInnen entstehen keine Kosten.

OK
 

Diese Seite verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.