ein Projekt von

Mehr Fakten zu Martin Graf und der Gertrud Meschar Privatstiftung

24.05.2012

Bild
Der Obmann des Vereines "Unzensuriert - Verein zur Förderung der Medienvielfalt" (ZVR 286644705) ist Dipl.-Ing. Walter Asperl, Büroleiter des Dritten Präsidenten des Nationalrates, Mag. Dr. Martin Graf. Obmann Stellvertreter ist Mag. Alexander Höferl, Pressesprecher von Martin Graf. Die offizielle Vereinsadresse ist in der Billrothstraße 19 in Wien XIX., in jenem Haus also, in dem die Gertrud Meschar Privatstiftung (Vorsitzender des Stiftungsvorstandes ist Martin Graf) seit 14.7.2008 zwei parifizierte Hausanteile (Top 1 und Top 2-5) besitzt.

Asperl, Höferl und der "Unzensuriert"-Verein sind die Gesellschafter der erst im März 2012 gegründeten "1848 Medienvielfalt Verlags GmbH" (FN 375169w), die ebenfalls in der Billrothstraße 19 residiert und vermutlich jene Firma ist, die Martin Graf in der ZiB 2 vom 23.5.2012 als Mieter des einen Objekts der Privatstiftung angab (der Mieter des anderen Objekts ist ja die "19A Gastronomie Betriebs-KG", in der Grafs Bruder Michael Gesellschafter und Grafs "GM Consulting AG" Kommanditist ist - siehe unseren anderen Beitrag zum Thema).

Die "1848 Medienvielfalt Verlags GmbH" ist wiederum Medieninhaber und Herausgeber des online-Mediums "unzensuriert.at".

Ob hier für Martin Graf ein Interessenskonflikt zwischen den Interessen der Frau Meschar und ihrer (von ihm geleiteten) Privatstiftung einerseits und den Interessen seiner Familienmitglieder und seiner engsten Büromitarbeiter andererseits besteht möge jeder für sich selbst entscheiden.

Noch ein Detail zum Stiftungsprüfer Mag. Kurt Wurmitzer, der ja - nach Angaben von Martin Graf in der ZiB 2 - von der Stifterin ausgewählt und vom Gericht bestellt wurde:

Wurmitzer ist einer von drei Gesellschaftern der "Interrevision Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft m.b.H." (FN 252194z). Die anderen beiden Gesellschafter sind Mag. Dieter Derntl und Mag. Peter Zacke.

Derntl war von 2005 bis 2007 Aufsichtsrat der damaligen "Austrian Research Centers GmbH - ARC" (FN 115980i), Graf war im Jahr 2006 Prokurist dieser Gesellschaft und von 2003 bis 2006 Geschäftsführer zweier Tochterfirmen der ARC.

Zacke hat mit Graf zwar keine gesellschaftsrechtliche Verbindung, ist aber zumindest seit 2002 für die FPÖ als Wirtschaftsprüfer tätig. Er erstellte beispielsweise im Jahr 2003 die Sonderprüfung der FPÖ-Finanzen im Auftrag des damaligen FPÖ-Obmannes Herbert Haupt und im Jahr 2011 den Rechenschaftsbericht der FPÖ für das Jahr 2010. Martin Graf ist seit 1994 Mitglied der Bundesparteileitung der FPÖ.

Es liegt also die Vermutung nahe, dass Graf zumindest zwei der drei Kanzleipartner der Interrevision gut kennen müsste. Wenn ihm ausgerechnet der dritte Kanzleipartner unbekannt ist und er mit dessen Bestellung auch nichts zu tun hatte, dann hat hier wohl ein seltsamer Zufall Regie geführt.

(Die zwischen Armin Wolf und Martin Graf in der Sendung umstrittene Frage, wo Herr Wurmitzer eigentlich sein Büro hat, ist auch leicht zu klären: Das persönliche Büro ist in Mauerbach, das Büro seiner Firma Interrevision ist in der Gumpendorfer Straße in Wien. Diesfalls haben also beide recht.)

Update 24.5.2012, 14 Uhr:

Armin Wolf ergänzte auf Facebook, dass die Privatstiftung nicht von der Interrevision betreut wird, sondern von der anderen Firma der Herren Wurmitzer, Derntl und Zacke, der "PWK Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft m.b.H." (FN 103471p). Aus den gestern Abend vorliegenden Informationen ging nicht klar hervor, um welche der beiden Firmen es sich handelt. Hier das komplette Statement von Armin Wolf zu unserem Artikel:

"Die Redaktion der - immer lesenswerten - Website meineabgeordneten.at hat einige ergänzende Infos zur Martin Graf-Debatte. Noch zur Ergänzung: Laut Anwalt der Privatstiftung Meschar (Dr. Hannes Füreder, Wien) ist deren Wirtschaftsprüfer die Fa. PWK, 1060 Wien. Die PWK gehört lt. Firmenbuch zu je 1/3 Kurt Wurmitzer, Peter Zacke (ehem. FPÖ-Wirtschaftsprüfer) und Dieter Derntl (Vorstand der schlagenden Burschenschaft Libertas und Duz-Freund von Herrn Graf). Wenn nun, wie Herr Graf gestern im ZiB2-Interview sagte, Herr Derntl "der Steuerberater" der Stiftung ist und "Herr Magister Wurmitzer ist der Prüfer", stellt sich doch die Frage, wie elegant es aussieht, wenn die Eigentümer und GF der selben Kanzleien gleichzeitig Steuerberater und Prüfer der Privatstiftung sind. Nur als Detail.Ach ja, noch ein politisch interessantes Detail: Kein einziger der medial üblicherweise recht aktiven FPÖ-Politiker hat bisher eine Presseaussendung zum Thema Graf verschickt."

zurück

 

„Meine Abgeordneten“ ist für professionelle Nutzung kostenpflichtig

Die professionelle Nutzung von „Meine Abgeordneten“ ist kostenpflichtig. Organisationen, Unternehmen, Verbände, Vereine aber auch Einzelpersonen die das Angebot in der Ausübung eines Berufes oder einer Funktion verwenden, müssen eine Lizenzgebühr entrichten, um auf die Informationen zuzugreifen. Private NutzerInnen können das Angebot weiterhin kostenlos in Anspruch nehmen. Ich möchte gerne mehr über die Lizenz erfahren.

 

OK, Ich bin mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden. Für private NutzerInnen entstehen keine Kosten.

OK
 

Diese Seite verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.