ein Projekt von

Besuchen Sie uns am Tag des Respekts 2013

19.09.2013

Bild

Am Freitag, 20.9., findet bereits zum dritten Mal der "Tag des Respekts" statt. Ab 17:00 Uhr werden auf der Respekt.net-Projektmesse im Wiener Museumsquartier über 40 verschiedene Projekte vorgestellt - darunter auch "Meine Abgeordneten".  Nützen Sie die die Gelegenheit, in einen Dialog mit den Betreibern zu treten - wir freuen uns auf Ihren Besuch! 

Das Team von "Meine Abgeordneten" wird ab 17 Uhr mit einem eigenen Stand auf der Respekt.net-Projektmesse vertreten sein. Neben uns werden noch über 40 andere zivilgesellschaftlich finanzierte Projekte vorgestellt, die alle über die Projektbörse Respekt.net finanziert wurden. Alle Informationen zum Tag des Respekts finden sie auf der eigens dafür eingerichteten Website http://tag.respekt.net/.

Das genaue Programm: 

15.00 Vorplatz Arena 21 und Ovalhalle
DJ, Fotoausstellung, space and place: Wien lebt (“Verknüpft: Netz der Vielfalt”, “Vielfalt12″) und „Tischgespräche mit Fremden“, Dankstelle, Nähküche, Urban Picnic, Strick it round, respekt.bar, uvm.

15.45 Uhr – Protestwanderung: 1. Wiener Protestwanderweg und Sambattac
Bei Möglichkeit Smartphone/Tablet und Kopfhörer mitbringen.

16.00 Uhr Vorplatz Arena 21 und Ovalhalle
Begrüßung durch Heide Schmidt, Konzert „ Tschuschenkapelle“

17.00 Uhr Arena 21
Eröffnung der Respekt.net-Projektmesse durch Franz Fischler. Mehr als 40 gesellschaftspolitischen Projekte stellen sich vor.

19.00 Uhr -24.00 Uhr MQ Ovalhalle
Respekt.net Geburtstagsfeier
Moderation Mercedes Echerer, Begrüßung & get the party started with Live Music & DJ Line, Dominik Nostitz, Palais Fuzz, Donauwellenreiter, uvm.

21.00 Uhr Verleihung des ersten Respekt Awards durch Johannes Voggenhuber

24.00 Uhr After Show Party im U4
Addicted to Rock, Ideensammelcorner
Änderungen im Programm sind vorbehalten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! 

zurück

 

„Meine Abgeordneten“ ist für professionelle Nutzung kostenpflichtig

Die professionelle Nutzung von „Meine Abgeordneten“ ist kostenpflichtig. Organisationen, Unternehmen, Verbände, Vereine aber auch Einzelpersonen die das Angebot in der Ausübung eines Berufes oder einer Funktion verwenden, müssen eine Lizenzgebühr entrichten, um auf die Informationen zuzugreifen. Private NutzerInnen können das Angebot weiterhin kostenlos in Anspruch nehmen. Ich möchte gerne mehr über die Lizenz erfahren.

 

OK, Ich bin mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden. Für private NutzerInnen entstehen keine Kosten.

OK
 

Diese Seite verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.