22.11.2012

Wechsel in der SPÖ: Neuer Bundesrat, neue Gemeinderätin

Wechsel in der SPÖ: Neuer Bundesrat, neue Gemeinderätin
Wechsel in der SPÖ: Neuer Bundesrat, neue Gemeinderätin



Personelle Veränderungen gibt es in Bundesrat und Wiener Landtag/Gemeinderat. Die bisherige Bundesrätin Muna Duzdar (SPÖ) wechselt in die Wiener Kommunalpolitik, 
ihr folgt Josef Taucher (SPÖ) nach. Auslöser dafür ist der Rückzug der Gemeinderätin Karin Schrödl.
In Bewegung gebracht wurde das Personalkarussell durch den Rücktritt der Wiener Gemeinderätin Karin Schrödl. Als Grund brachte Schrödl „persönliche Beweggründe“ vor. In der Opposition vermutet man jedoch, dass interne Reibereien zwischen den Wiener Regierungsparteien SPÖ und Grüne dafür verantwortlich seien. Als Indiz dafür nennen Beobachter die Tatsache, dass Karlheinz Hora (SPÖ) am selben Tag wie Schrödl seinen Rücktritt bekanntgab. Hora war Vorsitzender im Verkehrsausschuss, Schrödl seine Stellvertreterin. Ihr Gegenüber in der Landesregierung ist Maria Vassilakou (GRÜNE), deren politische Schritte teils auch vom Koalitionspartner SPÖ kritisch beäugt werden (Stichwort Parkpickerl). Hora wird seine Funktionen noch bis Jahresende bekleiden, Schrödl trat mit sofortiger Wirkung zurück.

Schrödls Nachfolgerin im Gemeinderat ist die bisherige Bundesrätin Muna Duzdar. Die Rechtsanwältin war bislang vor allem in der Außenpolitik tätig. Ihre politische Karriere hatte die Tochter palästinensischer Einwanderer in der SPÖ Wien-Donaustadt begonnen, wo sie Bezirksrätin war. Ebenfalls aus der Donaustadt stammt Josef Taucher, Duzdars Nachfolger im Bundesrat. Taucher war bislang Bezirksvorsteher-Stellvertreter im 22. Wiener Bezirk, wo er seit über elf Jahren politisch tätig ist. Beruflich arbeitet Taucher, ausgebildeter Psychologe, momentan als wissenschaftlicher Projektmanager.

MEINE ABGEORDNETEN

ist ein Projekt von

World of Tomorrow Logo respekt.net Logo

unterstützt von

CoreTec Logo MediaClan Logo kolkhos.net Logo