ein Projekt von

„Meine Abgeordneten“ wirkt: Jakob Auer nun auch laut offizieller Nebeineinkunftsliste Landwirt

21.12.2011

Bild
Wir freuen uns, dass die Tätigkeit von Bauernbundchef Jakob Auer als „Landwirt“ nun auch in der "Liste gemäß Art. 1 § 9 Bezügebegrenzungsgesetz" offiziell als Beruf aufscheint. Wann Herr Auer die Aktualisierung der offiziellen Liste veranlasst hat, ist für uns leider nicht nachvollziehbar. Auf der öffentlich abrufbaren Liste des österreichischen Parlaments finden sich keine Informationen zu Änderungen.

Laut dem Bezügebegrenzungsgesetz müssen österreichische NationalrätInnen und Mitglieder des Bundesrates ihre Nebenbeschäftigungen mit einem Verdienst über 1.142,40 Euro pro Jahr melden. Konsequenzen bei Verstößen sind bis dato jedoch nicht vorgesehen.

Link: Liste gemäß Art. 1 § 9 Bezügebegrenzungsgesetz
Link: Dossier von Jakob Auer

zurück

 

„Meine Abgeordneten“ ist für professionelle Nutzung kostenpflichtig

Die professionelle Nutzung von „Meine Abgeordneten“ ist kostenpflichtig. Organisationen, Unternehmen, Verbände, Vereine aber auch Einzelpersonen die das Angebot in der Ausübung eines Berufes oder einer Funktion verwenden, müssen eine Lizenzgebühr entrichten, um auf die Informationen zuzugreifen. Private NutzerInnen können das Angebot weiterhin kostenlos in Anspruch nehmen. Ich möchte gerne mehr über die Lizenz erfahren.

 

OK, Ich bin mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden. Für private NutzerInnen entstehen keine Kosten.

OK
 

Diese Seite verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.