Univ.-Prof. Dr. Matthias Neumayr

MeineAbgeordneten Portrait

Vizepräsident des Obersten Gerichtshofs

Stammdaten

1958 in Saalfelden (64 Jahre)
unbekannt/keine Angabe
unbekannt/keine Angabe
Doktor oder Äquivalent
Vizepräsident des Obersten Gerichtshofs
 

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

Adressen und Kontakt

Als Universitätsprofessor
Paris Lodron Universität Salzburg
Churfürststraße 1
5020 Salzburg
+43-662-8044-3408
+43-662-8044-302
matthias.neumayr@sbg.ac.at
matthias.neumayr@plus.ac.at
als Vizepräsident
Oberster Gerichtshof
Schmerlingplatz 11
1010 Wien
+43-1-52152-0
+43-1-52152-3710

Univ.-Prof. Dr. Matthias Neumayr

Vizepräsident des Obersten Gerichtshofs

Stammdaten

1958 in Saalfelden (64 Jahre)
unbekannt/keine Angabe
unbekannt/keine Angabe
Doktor oder Äquivalent
Vizepräsident des Obersten Gerichtshofs
 

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

MeineAbgeordneten Portrait

Adressen und Kontakt

Als Universitätsprofessor
Paris Lodron Universität Salzburg
Churfürststraße 1
5020 Salzburg
+43-662-8044-3408
+43-662-8044-302
matthias.neumayr@sbg.ac.at
matthias.neumayr@plus.ac.at
als Vizepräsident
Oberster Gerichtshof
Schmerlingplatz 11
1010 Wien
+43-1-52152-0
+43-1-52152-3710

Ausbildung und Beruf

Ausbildung

Die Angaben zur Ausbildung beruhen fast ausschliesslich auf den Eigenangaben der Abgeordneten. Schul- und Studienabschlüsse wurden eingetragen, wenn wir dazu eindeutige Aussagen hatten. Wenn also bei einem Abgordneten keine Angabe zur "Matura" verzeichnet ist kann es durchaus sein, dass er oder sie nur nirgendwo angegeben hat, Matura zu haben. Umgekehrt kann nicht aus jedem Universitätsbesuch auch ein akademischer Grad abgeleitet werden.

Praktika und Militärdienste wurden grösstenteils dem Block "Ausbildung" zugeordnet. Da die Grenze zwischen "Ausbildung" und "Beruflichen Tätigkeiten" oft fliessend ist können manche auch unter "Berufliche Tätigkeiten" zu finden sein.

Die Angaben zur Ausbildung beruhen fast ausschliesslich auf den Eigenangaben der Abgeordneten. Schul- und Studienabschlüsse wurden eingetragen, wenn wir dazu eindeutige Aussagen hatten. Wenn also bei einem Abgordneten keine Angabe zur "Matura" verzeichnet ist kann es durchaus sein, dass er oder sie nur nirgendwo angegeben hat, Matura zu haben. Umgekehrt kann nicht aus jedem Universitätsbesuch auch ein akademischer Grad abgeleitet werden.

Praktika und Militärdienste wurden grösstenteils dem Block "Ausbildung" zugeordnet. Da die Grenze zwischen "Ausbildung" und "Beruflichen Tätigkeiten" oft fliessend ist können manche auch unter "Berufliche Tätigkeiten" zu finden sein.

? - 2000
Verwaltungsakademie des Bundes, EU-Curriculum

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

? - 2000
Verwaltungsakademie des Bundes, EU-Curriculum

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

26.02.1998
Rechtsanwaltsprüfung

mit ausgezeichnetem Erfolg


Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

26.02.1998
Rechtsanwaltsprüfung

mit ausgezeichnetem Erfolg

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

19.10.1983
Richteramtsprüfung

mit ausgezeichnetem Erfolg


Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

19.10.1983
Richteramtsprüfung

mit ausgezeichnetem Erfolg

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

01.08.1981

Ernennung zum Richteramtsanwärter (im Anschluss an die Gerichtspraxis)


Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

01.08.1981

Ernennung zum Richteramtsanwärter (im Anschluss an die Gerichtspraxis)

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

1976 - 1980
Paris Lodron Universität Salzburg, Rechtswissenschaften
Dr. iur.

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

1976 - 1980
Paris Lodron Universität Salzburg, Rechtswissenschaften
Dr. iur.

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

? - 1976
Höhere Internatsschule des Bundes (BEA), Saalfelden
Matura

mit ausgezeichnetem Erfolg

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

? - 1976
Höhere Internatsschule des Bundes (BEA), Saalfelden
Matura

mit ausgezeichnetem Erfolg

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

Beruf

Berufliche Tätigkeiten umfassen einerseits die Herkunftsberufe und die beruflichen Nebenbeschäftigungen der Abgeordneten, andererseits auch deren Beteiligungen an und Funktionen in Firmen und Stiftungen jeglicher Art. Aktivitäten in Firmen, die im Firmenbuch stehen, sind seit Anfang der 1990er Jahre einigermassen vollständig, bei älteren Einträgen fehlen jedoch oft die Anfangsdaten einer Funktion. Nicht protokollierte Gesellschaften und Firmen mit Sitz außerhalb Österreichs konnten nur zum Teil recherchiert werden.

Berufliche Tätigkeiten umfassen einerseits die Herkunftsberufe und die beruflichen Nebenbeschäftigungen der Abgeordneten, andererseits auch deren Beteiligungen an und Funktionen in Firmen und Stiftungen jeglicher Art. Aktivitäten in Firmen, die im Firmenbuch stehen, sind seit Anfang der 1990er Jahre einigermassen vollständig, bei älteren Einträgen fehlen jedoch oft die Anfangsdaten einer Funktion. Nicht protokollierte Gesellschaften und Firmen mit Sitz außerhalb Österreichs konnten nur zum Teil recherchiert werden.

seit 01.11.2018

Vizepräsident des Obersten Gerichtshofs
Vorgeschlagen von Justizminister Josef Moser (ÖVP), ernannt von Bundespräsident Alexander Van der Bellen.

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

Quelle: Die Presse (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: Bildschirmfoto 2022-03-25 um 13.53.07.png

seit 01.11.2018

Vizepräsident des Obersten Gerichtshofs
Vorgeschlagen von Justizminister Josef Moser (ÖVP), ernannt von Bundespräsident Alexander Van der Bellen.

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

Quelle: Die Presse (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: Bildschirmfoto 2022-03-25 um 13.53.07.png

seit 01.03.2013

Universitätsprofessor im Fachbereich Privatrecht der Universität Salzburg (Lehrbefugnis für Zivilverfahrensrecht)

Teilzeit 50 %

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

Quelle: plus Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: LebenslaufMatthiasNeumayr2020_10_ohnePubl_Kptz.pdf

seit 01.03.2013

Universitätsprofessor im Fachbereich Privatrecht der Universität Salzburg (Lehrbefugnis für Zivilverfahrensrecht)

Teilzeit 50 %

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

Quelle: plus Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: LebenslaufMatthiasNeumayr2020_10_ohnePubl_Kptz.pdf

23.05.2003 - ?

Honorarprofessor für Arbeitsrecht und Sozialrecht an der Johannes Kepler Universität Linz

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

23.05.2003 - ?

Honorarprofessor für Arbeitsrecht und Sozialrecht an der Johannes Kepler Universität Linz

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

2001 - 2013

Lektor am Institut für Arbeitsrecht und Sozialrecht der Universität Linz

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

2001 - 2013

Lektor am Institut für Arbeitsrecht und Sozialrecht der Universität Linz

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

2009 - 2011

Lektor am Department für Unternehmensrecht, Arbeits- und Sozialrecht der Wirtschaftsuniversität Wien (Institut für Österreichisches und Europäisches Arbeitsrecht und Sozialrecht)

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

2009 - 2011

Lektor am Department für Unternehmensrecht, Arbeits- und Sozialrecht der Wirtschaftsuniversität Wien (Institut für Österreichisches und Europäisches Arbeitsrecht und Sozialrecht)

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

ab 01.01.2005 - ?

Zweitzuordnung zum Institut für Europäisches und Österreichisches Zivilverfahrensrecht der Johannes Kepler Universität Linz

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

Quelle: JKU Team (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: www.jku.at_2022-03-25_2968.jpg

ab 01.01.2005 - ?

Zweitzuordnung zum Institut für Europäisches und Österreichisches Zivilverfahrensrecht der Johannes Kepler Universität Linz

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

Quelle: JKU Team (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: www.jku.at_2022-03-25_2968.jpg

ab 01.01.2001 - ?

Hofrat des Obersten Gerichtshofs

  • Mitglied des Senats 10 mit den Schwerpunkten Sozialversicherungsrecht, Unterhaltsvorschussrecht und allgemeines Zivilrecht bis 31.10.2010
  • von 1.11.2010 – 31.12.2014 Mitglied des Senats 3 mit den Schwerpunkten Zwangsvollstreckungsrecht, Anfechtungsrecht und allgemeines Zivilrecht
  • seit 1.1.2014 Mitglied der Senate 10, 18 (Schiedssachen) und 19 (Berufungssenat für Rechtsanwälte und Rechtsanwaltsanwärter)
  • Senatspräsident seit 1.1.2017

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

ab 01.01.2001 - ?

Hofrat des Obersten Gerichtshofs

  • Mitglied des Senats 10 mit den Schwerpunkten Sozialversicherungsrecht, Unterhaltsvorschussrecht und allgemeines Zivilrecht bis 31.10.2010
  • von 1.11.2010 – 31.12.2014 Mitglied des Senats 3 mit den Schwerpunkten Zwangsvollstreckungsrecht, Anfechtungsrecht und allgemeines Zivilrecht
  • seit 1.1.2014 Mitglied der Senate 10, 18 (Schiedssachen) und 19 (Berufungssenat für Rechtsanwälte und Rechtsanwaltsanwärter)
  • Senatspräsident seit 1.1.2017

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

ab 01.04.1998 - ?

Richter am Oberlandesgericht Linz

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

ab 01.04.1998 - ?

Richter am Oberlandesgericht Linz

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

01.02.1984 - 31.03.1998

Diverse Tätigkeiten als Richter:

  • zunächst an den Bezirksgerichten Radstadt und Tamsweg
  • 1.4.1986-30.6.1989 am Landesgericht Salzburg
  • 1.7.1989-30.4.1994 am Bezirksgericht Saalfelden
  • 1.5.1994-31.3.1998 am Bezirksgericht Zell am See

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

01.02.1984 - 31.03.1998

Diverse Tätigkeiten als Richter:

  • zunächst an den Bezirksgerichten Radstadt und Tamsweg
  • 1.4.1986-30.6.1989 am Landesgericht Salzburg
  • 1.7.1989-30.4.1994 am Bezirksgericht Saalfelden
  • 1.5.1994-31.3.1998 am Bezirksgericht Zell am See

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

1979 - 1980

Studien- und Vertragsassistent am Institut für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie der Universität Salzburg (Univ. Prof. Dr. Otto Triffterer)

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

1979 - 1980

Studien- und Vertragsassistent am Institut für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie der Universität Salzburg (Univ. Prof. Dr. Otto Triffterer)

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

Mitgliedschaften

Interessenvertretung

"Interessenvertretungen" sind hauptsächlich überparteiliche Vereine oder Körperschaften Öffentlichen Rechts, die die Interessen einer bestimmten Bevölkerungsgruppe vertreten. Dazu gehören die Gewerkschaften und die Industriellenvereinigung ebenso wie Kammern oder die Österreichische HochschülerInnenschaft.

"Interessenvertretungen" sind hauptsächlich überparteiliche Vereine oder Körperschaften Öffentlichen Rechts, die die Interessen einer bestimmten Bevölkerungsgruppe vertreten. Dazu gehören die Gewerkschaften und die Industriellenvereinigung ebenso wie Kammern oder die Österreichische HochschülerInnenschaft.

? - ?
HochschülerInnenschaft an der Universität Salzburg
Stv. Vorsitzender (Fakultätsvertretung Rechtswissenschaften)

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

? - ?
HochschülerInnenschaft an der Universität Salzburg - Stv. Vorsitzender (Fakultätsvertretung Rechtswissenschaften)

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

Vereinstätigkeiten

Unter "Vereinstätigkeiten" fassen wir alle derzeitigen und ehemaligen Funktionen in Vereinen nach dem österreichischen Vereinsgesetz zusammen, die nicht als "Interessenvertretungen" oder "Politische Funktionen" eingestuft wurden und die auch nicht als "Berufliche Tätigkeiten" zu qualifizieren waren, wobei die Grenzen hier fließend sind. Aufgrund der schlechten Datenlage gehen wir davon aus, dass wir bislang weit weniger als die Hälfte aller Vereinsfunktionen tatsächlich erfassen konnten. Überdies konnte in vielen Fällen nicht zweifelsfrei festgestellt werden, ab wann eine bestimmte Funktion ausgeübt wurde.

Unter "Vereinstätigkeiten" fassen wir alle derzeitigen und ehemaligen Funktionen in Vereinen nach dem österreichischen Vereinsgesetz zusammen, die nicht als "Interessenvertretungen" oder "Politische Funktionen" eingestuft wurden und die auch nicht als "Berufliche Tätigkeiten" zu qualifizieren waren, wobei die Grenzen hier fließend sind. Aufgrund der schlechten Datenlage gehen wir davon aus, dass wir bislang weit weniger als die Hälfte aller Vereinsfunktionen tatsächlich erfassen konnten. Überdies konnte in vielen Fällen nicht zweifelsfrei festgestellt werden, ab wann eine bestimmte Funktion ausgeübt wurde.

seit ?
Hilfsdienst Saalfelden
Schriftführer

Quelle: Vereinsregister (Zugriff: 25.03.2022)

seit ?
Hilfsdienst Saalfelden - Schriftführer

Quelle: Vereinsregister (Zugriff: 25.03.2022)

seit ?
Zentrum Zeitgenössischer Musik
Vorsitzender-Stellvertreter

Quelle: Vereinsregister (Zugriff: 25.03.2022)

seit ?
Zentrum Zeitgenössischer Musik - Vorsitzender-Stellvertreter

Quelle: Vereinsregister (Zugriff: 25.03.2022)

? - 26.09.2017
KULTURFORUM SAALFELDEN
Obmann Stellverteter

Verein behördlich gelöscht

Quelle: Vereinsregister (Zugriff: 25.03.2022)

? - 26.09.2017
KULTURFORUM SAALFELDEN - Obmann Stellverteter

Verein behördlich gelöscht

Quelle: Vereinsregister (Zugriff: 25.03.2022)

Diverses

Der Block "Diverses" umfasst alles, das in keine der anderen Rubriken passt (z.B. Publikationen), oder von dem wir nicht wissen, ob es passt (z.B. Vereine, die im Vereinsregister nicht auffindbar waren).

Der Block "Diverses" umfasst alles, das in keine der anderen Rubriken passt (z.B. Publikationen), oder von dem wir nicht wissen, ob es passt (z.B. Vereine, die im Vereinsregister nicht auffindbar waren).

seit 21.04.2020

Stellvertreter des Sprechers des Beirats der COVID-19 Finanzierungsagentur des Bundes GmbH (COFAG)

Quelle: plus Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: LebenslaufMatthiasNeumayr2020_10_ohnePubl_Kptz.pdf

seit 21.04.2020

Stellvertreter des Sprechers des Beirats der COVID-19 Finanzierungsagentur des Bundes GmbH (COFAG)

Quelle: plus Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: LebenslaufMatthiasNeumayr2020_10_ohnePubl_Kptz.pdf

seit 10.12.2019

Vorsitzender des Beirats des Instituts für Anwaltsrecht an der Johannes Kepler Universität Linz

Quelle: plus Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: LebenslaufMatthiasNeumayr2020_10_ohnePubl_Kptz.pdf

seit 10.12.2019

Vorsitzender des Beirats des Instituts für Anwaltsrecht an der Johannes Kepler Universität Linz

Quelle: plus Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: LebenslaufMatthiasNeumayr2020_10_ohnePubl_Kptz.pdf

seit 05.09.2019

Gewähltes Mitglied des Council des European Law Institute (ELI)

Quelle: plus Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: LebenslaufMatthiasNeumayr2020_10_ohnePubl_Kptz.pdf

seit 05.09.2019

Gewähltes Mitglied des Council des European Law Institute (ELI)

Quelle: plus Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: LebenslaufMatthiasNeumayr2020_10_ohnePubl_Kptz.pdf

seit 18.04.2018

Mitglied des Prüfungssenats für die Prokuraturprüfung

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

seit 18.04.2018

Mitglied des Prüfungssenats für die Prokuraturprüfung

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

seit 23.03.2017

Vorsitzender der Schlichtungskommission gemäß § 13a Abs 2 UG 2002

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

seit 23.03.2017

Vorsitzender der Schlichtungskommission gemäß § 13a Abs 2 UG 2002

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

seit 2016

Mitglied der Appeals Tribunals in Employment Matters der IACA (International Anti-Corruption Academy) und der ICMPD (International Centre for Migration Policy Development)

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

Quelle: plus Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: LebenslaufMatthiasNeumayr2020_10_ohnePubl_Kptz.pdf

seit 2016

Mitglied der Appeals Tribunals in Employment Matters der IACA (International Anti-Corruption Academy) und der ICMPD (International Centre for Migration Policy Development)

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

Quelle: plus Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: LebenslaufMatthiasNeumayr2020_10_ohnePubl_Kptz.pdf

seit ?

Diverse Mitgliedschaften:

  • Internationale und Österreichische Gesellschaft für Arbeitsrecht und Sozialrecht
  • Vereinigung der Zivilprozessrechtslehrer Deutschlands, Österreichs und der Schweiz
  • Wissenschaftliche Vereinigung für Internationales Verfahrensrecht e.V.
  • Wissenschaftliche Vereinigung für Familienrecht e.V., Bonn
  • Österreichischer Juristentag
  • Oberösterreichische Juristische Gesellschaft
  • Salzburger Juristische Gesellschaft
  • Ehrenmitglied von jus alumni - Absolventenclub der Juridischen Fakultät der Universität Wien
  • Mitglied von Arbeitsgruppen zur Reform der Unterhaltssicherung, des Kindesunterhaltsrechts, des Internationalen Personen- und Familienrechts, des Schadenersatzrechts und der Pension wegen geminderter Arbeitsfähigkeit

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

Quelle: plus Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: LebenslaufMatthiasNeumayr2020_10_ohnePubl_Kptz.pdf

seit ?

Diverse Mitgliedschaften:

  • Internationale und Österreichische Gesellschaft für Arbeitsrecht und Sozialrecht
  • Vereinigung der Zivilprozessrechtslehrer Deutschlands, Österreichs und der Schweiz
  • Wissenschaftliche Vereinigung für Internationales Verfahrensrecht e.V.
  • Wissenschaftliche Vereinigung für Familienrecht e.V., Bonn
  • Österreichischer Juristentag
  • Oberösterreichische Juristische Gesellschaft
  • Salzburger Juristische Gesellschaft
  • Ehrenmitglied von jus alumni - Absolventenclub der Juridischen Fakultät der Universität Wien
  • Mitglied von Arbeitsgruppen zur Reform der Unterhaltssicherung, des Kindesunterhaltsrechts, des Internationalen Personen- und Familienrechts, des Schadenersatzrechts und der Pension wegen geminderter Arbeitsfähigkeit

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

Quelle: plus Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: LebenslaufMatthiasNeumayr2020_10_ohnePubl_Kptz.pdf

28.03.2014 - 2019

Vorsitzender der Disziplinarkommission der Österreichischen Ärztekammer, 2014 – 2017 für die Bundesländer Wien, Niederösterreich und Burgenland, 2017 – 2019 für das Bundesland Wien

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

Quelle: plus Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: LebenslaufMatthiasNeumayr2020_10_ohnePubl_Kptz.pdf

28.03.2014 - 2019

Vorsitzender der Disziplinarkommission der Österreichischen Ärztekammer, 2014 – 2017 für die Bundesländer Wien, Niederösterreich und Burgenland, 2017 – 2019 für das Bundesland Wien

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

Quelle: plus Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: LebenslaufMatthiasNeumayr2020_10_ohnePubl_Kptz.pdf

2016 - 2017

Mitglied der Working Group des EU-Projekts „Empowering European Families“ der Universitäten Utrecht und Wien

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

2016 - 2017

Mitglied der Working Group des EU-Projekts „Empowering European Families“ der Universitäten Utrecht und Wien

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

2003 - 2013

Mitglied der Bundesschiedskommission (§ 346 ASVG)

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

2003 - 2013

Mitglied der Bundesschiedskommission (§ 346 ASVG)

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

2007 - 2009

Mitarbeit im CARDS 2004-Twinnung Projekt mit Albanien “Enhancing the Judicial System in Commercial Matters" (Improvement of the Legal Environment in Commercial Matters)

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

2007 - 2009

Mitarbeit im CARDS 2004-Twinnung Projekt mit Albanien “Enhancing the Judicial System in Commercial Matters" (Improvement of the Legal Environment in Commercial Matters)

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

2004 - 2009

Mitglied des Umweltsenats

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

2004 - 2009

Mitglied des Umweltsenats

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

2007

Mitarbeit an der Reform der Zivilprozessordnung der Republik Azerbaidjan (als Experte des Europarats)

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

2007

Mitarbeit an der Reform der Zivilprozessordnung der Republik Azerbaidjan (als Experte des Europarats)

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

2005 - 2006

Mitarbeit in einem Projekt für justizielle Zusammenarbeit im Rahmen des Programms CARDS (Community Assistance for Reconstruction, Development and Stabilisation) in den Westbalkanstaaten Albanien, Bosnien und Herzegowina, Kroatien, Mazedonien, Montenegro und Serbien („Establishment of an Independent, Reliable and Functioning Judiciary, and the Enhancing of the Judicial Co-operation in the Western Balkans”).

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

2005 - 2006

Mitarbeit in einem Projekt für justizielle Zusammenarbeit im Rahmen des Programms CARDS (Community Assistance for Reconstruction, Development and Stabilisation) in den Westbalkanstaaten Albanien, Bosnien und Herzegowina, Kroatien, Mazedonien, Montenegro und Serbien („Establishment of an Independent, Reliable and Functioning Judiciary, and the Enhancing of the Judicial Co-operation in the Western Balkans”).

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

? - ?

Diverse Publikationen:

  • Autor von zahlreichen Veröffentlichungen zum Schuldrecht, Gesellschaftsrecht, Familienrecht, Medizin-, Arbeits- und Sozialversicherungsrecht, Sportrecht, Zivilverfahrens-, Exekutions- und Insolvenzrecht, zum Unionsrecht sowie zum Recht der neuen Medien (insb. Mitarbeit an den sechs ABGB-Kommentaren)
  • Mitherausgeber: ua „Internationales Zivilverfahrensrecht“, „Zeller Kommentar zum Arbeitsrecht“, „Zeller Handbuch Arbeitsvertragsklauseln“, „Zeller Handbuch Betriebsvereinbarungen“, „Gmundner Kommentar zum Gesundheitsrecht“
  • Mitherausgeber der Zeitschriften Zak, iFamZ, JAS und Spektrum der Rechtswissenschaften
  • Redaktionsmitglied weiterer Zeitschriften (zB RdM, ÖZPR)

Publikationsliste

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

Quelle: plus Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: LebenslaufMatthiasNeumayr2020_10_ohnePubl_Kptz.pdf

Quelle: Publikationsliste (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: Publikationsliste_MN_2020_12.pdf

? - ?

Diverse Publikationen:

  • Autor von zahlreichen Veröffentlichungen zum Schuldrecht, Gesellschaftsrecht, Familienrecht, Medizin-, Arbeits- und Sozialversicherungsrecht, Sportrecht, Zivilverfahrens-, Exekutions- und Insolvenzrecht, zum Unionsrecht sowie zum Recht der neuen Medien (insb. Mitarbeit an den sechs ABGB-Kommentaren)
  • Mitherausgeber: ua „Internationales Zivilverfahrensrecht“, „Zeller Kommentar zum Arbeitsrecht“, „Zeller Handbuch Arbeitsvertragsklauseln“, „Zeller Handbuch Betriebsvereinbarungen“, „Gmundner Kommentar zum Gesundheitsrecht“
  • Mitherausgeber der Zeitschriften Zak, iFamZ, JAS und Spektrum der Rechtswissenschaften
  • Redaktionsmitglied weiterer Zeitschriften (zB RdM, ÖZPR)

Publikationsliste

Quelle: JKU Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: lebenslaufMatthiasNeumayr2018_07_ohnePubl_Kptz.pdf

Quelle: plus Lebenslauf (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: LebenslaufMatthiasNeumayr2020_10_ohnePubl_Kptz.pdf

Quelle: Publikationsliste (Zugriff: 25.03.2022) Screenshot/Dokument: Publikationsliste_MN_2020_12.pdf

Parlamentarische Aktivitäten

Die letzten parlamentarischen Aktivitäten (z. B. Anfragen oder Anträge), die auf der Website des Parlaments gelistet sind.

Die letzten parlamentarischen Aktivitäten (z. B. Anfragen oder Anträge), die auf der Website des Parlaments gelistet sind.

Unterstützen Sie uns

Logo MeineAbgeordneten

MEINE ABGEORDNETEN

pflegt Transparenz seit 2011
Helfen Sie mit!

Ja, ich spende!

Ich möchte eine Korrektur oder Ergänzung zu diesem Dossier vorschlagen

Bitte geben Sie hier an, welche Informationen in diesem Dossier Ihrer Meinung nach ergänzt oder korrigiert werden sollten. Falls möglich fügen Sie bitte auch eine Quellenangabe (zum Beispiel ein Link) oder ein Rückfragemöglichkeit hinzu:

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

OTS-Aussendungen

Könnte Sie ebenfalls interessieren

Foto von Christine_Schwarz-Fuchs
Mag.a Christine Schwarz-Fuchs, ÖVP
Mitglied des Bundesrates; Vorarlberg
Foto von Franz Hörl
Franz Hörl, ÖVP
Abgeordneter zum Nationalrat
Mag.a (FH) Daniela Winkler
Mag.a (FH) Daniela Winkler, SPÖ
Landesrätin im Burgenland
Foto von Sabine Binder
Sabine Binder, FPÖ
Zweite Präsidentin des Oberösterreichischen Landtags
Portrait Markus Achleitner
Markus Achleitner, ÖVP
Landesrat in Oberösterreich

MEINE ABGEORDNETEN

unterstützt von

World of Tomorrow Logo respekt.net Logo
CoreTec Logo MediaClan Logo kolkhos.net Logo